Wenn einer eine Blume liebt, die es nur ein einziges Mal gibt auf allen Millionen und Millionen Sternen, dann genügt es ihm völlig, dass er zu ihnen hinaufschaut, um glücklich zu sein. Er sagt sich: Meine Blume ist da oben, irgendwo.
Antoine de Saint-Exupèry (1900-1944)


              

Leider mussten wir mein Baby, Lana am 21.11.2017 gehen lassen! Meine Süße, du wirst immer in meinem Herzen bleiben! Du warst mein Seelenhund!!!

Alana-Tamia vom Lindenkrug
geb. 06.04.2012
gest. 21.11.2017

Meine Kleine, meine Süße, mein Engel! Ich war da als du geboren wurdest. Als Erste aus unserem ersten Wurf. Du hast nicht geatmet und ich habe dir wieder Leben eingehaucht.

Du warst immer der Clown in der Truppe. Und als wir uns dann zwischen dir und deiner Schwester entscheiden wollten hast du uns die Entscheidung abgenommen und mit allem was ein Welpe so auffahren kann gekämpft, damit du diejenige bist die bei uns bleiben kann.

Seit dem Tag bist du mir nicht mehr von der Seite gewichen. Wir beide waren eine Einheit, du und ich. Du hast mich morgens geweckt, hast abends immer zwischen Couch und Couchtisch bei mir geschlafen, aber nur wenn ich da war.
Ich habe damals, als wir deine Tante Bailey gehen lassen mussten, gedacht es kann nicht schlimmer werden. Aber ich habe mich geirrt. Wir alle vermissen dich so unglaublich. Dass ich so zusammenbreche und für Wochen nicht mal dein Geschirr und die Leine anfassen konnte hätte ich nicht gedacht.

Du warst mein Seele und mein Herz! Mein Ein und Alles! Wir waren ein echtes Team! Du warst immer fröhlich und hast dich über alles und jeden immer gefreut. Hast deine Mama Fiara und Onkel Cid auf Trapp gehalten und immer dafür gesorgt das alle was zu lachen hatten.
Und jetzt… jetzt ist keiner mehr da der mich morgens weckt, keiner der beim Essen den Kopf auf den Tisch legt, keiner der mich mit drei Spielzeugen gleichzeitig im Maul begrüßt, keiner mit dem ich so kuscheln kann wie mit dir! Keiner der wie ein Kobold durch den Garten rennt und durch die Gegend springt! Keiner der mir beim Fotografieren sagt das wir mal so langsam weiter gehen sollten. Keiner der mir Abends gute Nacht sagt wie du es getan hast.

Was mach ich nur ohne dich! Niemals hätte ich gedacht, dass ich dich mit nur 5 ½ Jahren gehen lassen muss. Ich vermisse dich soo unglaublich! Nie hätte ich gedacht dass es so unglaublich schwer ist, dich gehen zu lassen. Du warst meine Babymaus. Immer bei mir. Du hast mir soo viel Liebe entgegengebracht und so viel Vertrauen. Ich hoffe ich habe dich niemals enttäuscht und dich zur richtigen Zeit freigegeben! Es war viel zu früh und du hättest es verdient dass du mindestens 14 geworden wärst! Warum nur musste das passieren?

Mir hat eine sehr gute Freundin gesagt, dass es im Leben immer nur einen Seelenhund gibt der immer mehr sein wird als alle anderen, auch wenn man die anderen Hunde ebenfalls liebt. Du warst mein Seelenhund!
Ich hoffe du bist jetzt bei Tante Bailey und hältst sie auf Trapp und kuschelst mit ihr! Bitte sag Ihr dass sie immer auf dich acht geben soll! Ich kann es jetzt nicht mehr.
Ich hoffe das wir uns irgendwann wieder sehen! Bis dahin hab ganz viel Spaß mit Tante Bailey gib ihr einen Knutscher von mir und ärgere sie nicht ganz so doll!
Ich liebe dich meine Kleine!